Geld >> Pressespiegel >> Pressespiegel2014

Studie zu Wohnungseinbruchsdiebstählen von Geld.de

Im November veröffentliche das Versicherungs- und Finanzdienstleistungsvergleichsportal Geld.de eine 120-Städte-Studie zu Wohnungseinbruchsdiebstähen. Dabei zeigt sich, dass jede 176. bewohnte Wohnung in Deutschland ausgeraubt wird. Die Hamburger Morgenpost schrieb am 28.11.2014 „Viele Brüche, wenig Aufklärung“. Am gleichen Tag titelte die BILD Stuttgart „73 Prozent der Einbrecher kommen aus dem Ausland“. Die Frankfurter Allgemeine widmete sich ebenso am 28.11.2014 unter der Überschrift „Jetzt kommen die Diebe“ dem Thema. Online lassen sich einige Artikel bezüglich der Geld.de-Studie hier nachlesen:

Zum Artikel auf Radio Oberhausen Online

Zum Artikel der Nordwest-Zeitung

Zum Artikel des Handelsblatt

Studie von Geld.de: Kfz-Versicherungswechsel 2015

Auch in diesem Jahr untersuchte Geld.de, in welche Städten die teuersten Kfz-Versicherungen zu finden sind und wo sich ein Wechsel besonders lohnt. Dabei zeigte sich, dass es besonders in den großen Städten enorme Preisgefälle gibt. Tageszeitungen nahmen die Studie zahlreich auf. So schrieb beispielsweise der Nordkurier am 11.11.2014 „Sparfüche können bei der Kfz-Versicherung absahnen“. Auch im Hörfunk fand das Thema Anklang. Es berichteten z.B. Radio Mühlheim und Radio Oberhausen.

Online schrieben unter anderem Focus, T-Online und Die WELT über die Studie.

Zum Artikel der WELT Online

Zum Artikel auf Focus Online

Zum Artikel von T-Online

Geld.de-Studie: Fahrraddiebstahl in Deutschland 2013

Am 26. Juni 2014 veröffentlichte das Finanz- und Versicherungsvergleichsportal Geld.de eine Studie zu Fahrraddiebstählen in Deutschland. Ergebnis: Immer mehr Fahrräder werden geklaut. Zu den Diebstahlhochburgen zählen unter anderem Magdeburg, Leipzig und Hamburg. Der Studie zufolge werden in Deutschland rund 870 Fahrraddiebstähle pro Tag bei der Polizei angezeigt.  Ein Thema, über das Medien wie die Lübecker Nachrichten am 28.6.2014 berichteten: „Fahrraddiebstahl: Lübeck ist Spitze“. Auch das  Solinger Tageblatt titelte am 3.7.2014 „Wenig Fahrraddiebstähle im Städte-Vergleich“. Die Thüringer Allgemeine widmete sich dem Fahrraddiebstahl unter der Überschirft „Mittelfeldplatz bei Raddiebstahl“ am 27.6.2014. Online lässt sich über die Studie nachlesen:

Zum Artikel des Augsburger Allgemeinen

Zum Artikel der Berliner Zeitung

Zum Artikel der Hannoverschen Allgemeinen

 

Presseverteiler

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Medium

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ressort

Position

Captcha
captcha

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Captcha
captcha