Geld >> Pressespiegel

Studie zu Wohnungseinbruchsdiebstählen von Geld.de

Im November veröffentliche das Versicherungs- und Finanzdienstleistungsvergleichsportal Geld.de eine 120-Städte-Studie zu Wohnungseinbruchsdiebstähen. Dabei zeigt sich, dass jede 176. bewohnte Wohnung in Deutschland ausgeraubt wird. Die Hamburger Morgenpost schrieb am 28.11.2014 „Viele Brüche, wenig Aufklärung“. Am gleichen Tag titelte die BILD Stuttgart „73 Prozent der Einbrecher kommen aus dem Ausland“. Die Frankfurter Allgemeine widmete sich ebenso am 28.11.2014 unter der Überschrift „Jetzt kommen die Diebe“ dem Thema. Online lassen sich einige Artikel bezüglich der Geld.de-Studie hier nachlesen:

Zum Artikel auf Radio Oberhausen Online

Zum Artikel der Nordwest-Zeitung

Zum Artikel des Handelsblatt

Studie von Geld.de: Kfz-Versicherungswechsel 2015

Auch in diesem Jahr untersuchte Geld.de, in welche Städten die teuersten Kfz-Versicherungen zu finden sind und wo sich ein Wechsel besonders lohnt. Dabei zeigte sich, dass es besonders in den großen Städten enorme Preisgefälle gibt. Tageszeitungen nahmen die Studie zahlreich auf. So schrieb beispielsweise der Nordkurier am 11.11.2014 „Sparfüche können bei der Kfz-Versicherung absahnen“. Auch im Hörfunk fand das Thema Anklang. Es berichteten z.B. Radio Mühlheim und Radio Oberhausen.

Online schrieben unter anderem Focus, T-Online und Die WELT über die Studie.

Zum Artikel der WELT Online

Zum Artikel auf Focus Online

Zum Artikel von T-Online

Geld.de-Studie: Fahrraddiebstahl in Deutschland 2013

Am 26. Juni 2014 veröffentlichte das Finanz- und Versicherungsvergleichsportal Geld.de eine Studie zu Fahrraddiebstählen in Deutschland. Ergebnis: Immer mehr Fahrräder werden geklaut. Zu den Diebstahlhochburgen zählen unter anderem Magdeburg, Leipzig und Hamburg. Der Studie zufolge werden in Deutschland rund 870 Fahrraddiebstähle pro Tag bei der Polizei angezeigt.  Ein Thema, über das Medien wie die Lübecker Nachrichten am 28.6.2014 berichteten: „Fahrraddiebstahl: Lübeck ist Spitze“. Auch das  Solinger Tageblatt titelte am 3.7.2014 „Wenig Fahrraddiebstähle im Städte-Vergleich“. Die Thüringer Allgemeine widmete sich dem Fahrraddiebstahl unter der Überschirft „Mittelfeldplatz bei Raddiebstahl“ am 27.6.2014. Online lässt sich über die Studie nachlesen:

Zum Artikel des Augsburger Allgemeinen

Zum Artikel der Berliner Zeitung

Zum Artikel der Hannoverschen Allgemeinen

 

Über 37.000 Fahrzeuge in Deutschland im Jahr 2012 gestohlen: Kfz-Diebstahlstudie von GELD.de

Im Jahr 2012 wurden mehr als 37.000 Autos in Deutschland gestohlen; mit einem Sachschaden von über 400 Mio. Euro. Fast ein Drittel der Delikte geht auf das Konto von ausländischen Tatverdächtigen. Zum zweiten Mal verglich Geld.de die Kriminalstatistiken von 120 Städten und den 16 Bundesländern. Der Resonanz der Medien war enorm:

Zum Artikel auf BILD.de

Zum Artikel der Schleswig Holsteiner Allgemeinen

Zum Artikel auf Netz-trends.de

Studie: Kfz-Versicherungswechsel 2014

Welche Stadt hat die teuersten Versicherungen? Sind Großstädte teurer als ländliche Gebiete? Antworten auf diese Fragen gibt eine Studie des Versicherungsvergleichsportals Geld.de.

Zum Artikel der Aachener Nachrichten

Zum Artikel der Freien Presse

Zum Artikel auf suedkurier.de

Studie Fahrradklau

Welt-Online berichtet, dass Zweiräder in Münster besonders häufig geklaut werden. Ausgangspunkt dafür ist eine Studie des Portals Geld.de: Kriminalstatistiken zum Fahrraddiebstahl wurden dafür verglichen. Andere Medien publizieren die Rechercheergebnisse ebenfalls:

Zum Artikel der Ruhr Nachrichten

Zum Artikel der WELT Online

Zeitschriften und Tageszeitungen befassten sich ebenso mit der Studie. Die Publikumszeitschrift RadMarkt schrieb am 11.07.2013 „Studie verzeichnet Anstieg der Fahrraddiebstähle in Großstädten“ . Die Landeszeitung für die Lüneburger Heide veröffentlichte am 09.07.2013 den Artikel „Jeder Dritte will mehr Kameras“. Auch das Magazin Elektro Rad stellt am 04.07.2013 fest „Münster ist Diebstahlhochburg“. Die Fernsehwoche griff das Thema auf und schrieb am 05.07.2013 „Fahrräder am besten mit zwei Schlössern sichern!“

Auch im Hörfunkbereich fand die Studie großen Anklang, vor allem auf Sendern des MDR (MDR eins, MDR info, MDR jump, MDR sputnik, MDR klassik), aber auch auf Radio Cottbus 64.5 am 13.06.2013.

Studie Kraftwagendiebstähle

Mehr als 40.000 Kraftwagen wurden 2011 in Deutschland gestohlen. In welchen Städten die Diebe häufig Autos klauen, lässt sich hier nachlesen:

Zum Artikel der Thüringer Allgemeine

Zum Artikel auf Auto-Bild.de

Zum Artikel der Westfälischen Rundschau

In welchen Städten gab es 2012 in meisten Fahrraddiebstähle?

Am 12. Juni veröffentliche geld.de eine 80-Städte-Fahrraddiebstahl-Studie. Einige Artikel finden Sie hier:

Zum Artikel der Bild

Zum Artikel der WELT Online

Zum Artikel der Thüringer Allgemeine

Zum Artikel der Rheinischen Post

 

Studie: Kosten für Deutschland bei Eurobonds

Deutschland müsste mit Eurobonds in 10 Jahren 200 Mrd. Euro mehr an Zinsen zahlen und würde 62% der Mehrkosten stemmen – das ist ein Ergebnis einer Hochrechnung von Geld.de. Medien berichteten:

Zum Artikel auf Netz-Trends.de

Zum Artikel auf Versicherungsbote.de

Wohnungseinbrüche 2013 in Deutschland

Laut einer umfangreichen Studie von Geld.de wird in Deutschland jede 175. bewohnte Wohnung ausgeraubt. Das ergibt einen Schaden von über 400 Mio. Euro. Zahlreiche Medien berichteten über die Ergebnisse:

Zum Artikel der B.Z.
Zum Artikel auf sz-online.de
Zum Artikel auf BILD.de

Tageszeitungen und Zeitschriften berichteten ebenso in ihren Ausgaben:

Die Fachzeitschrift KBD Kommunaler Beschaffungsdienst druckte den Artikel „Diebesbanden an Rhein und Ruhr“, der sich auf die Studienergebnisse bezog. Der FilderExtra thematisierte am 27.03.2013 die „Balkanisierung der Einbrüche“ und der Nordschleswiger titelte „Einbrecher – Fette Beute im Norden“ am 16.03.2013. Auch die Dithmarsche Landeszeitung  griff das Thema auf mit der Headline „Städtevergleich: Einbruchs-Hochburgen Heide und Neumünster“.

Presseverteiler

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Medium

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ressort

Position

Captcha
captcha

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Captcha
captcha