120-Städte-Studie Autoklau: 37.328 Fahrzeuge 2012 gestohlen / Deutschland Tummelplatz osteuropäischer Autoknacker

Diebstahlhochburgen: Dresden, Berlin, Rostock, Leipzig, Hannover, Erfurt, Aachen

Im Jahr 2012 wurden in Deutschland 37.328 Kraftwagen geklaut, was einen Schaden von 400 Millionen Euro verursachte. Bei nur 26,7% polizeilicher Aufklärungsquote besteht für die Eigentümer kaum die Hoffnung, ihre Fahrzeuge je wiederzusehen. Dies fand das Verbraucherportal Geld.de in einer aktuellen 120-Städte- und Bundesland-Studie heraus.

http://presse.fluege.de/customs/uploads/2013/10/presse_geld.de_Autoklau_Deutschlandkarte_300dpi.jpg

Klauhochburgen im Osten und Norden

Besonders im Fokus bei den Autodieben stehen Städte im Osten und Norden des Landes mit guten Verkehrsanbindungen gen Osteuropa für den Abtransport des Diebesgutes. Klau-Spitzenreiter ist – wie bereits im Jahr 2011 – Frankfurt/Oder. Hier verschwanden 264 Autos im Jahr 2012. Das entspricht einer Diebstahlquote von 844 Wagen je 100.000 zugelassener Fahrzeuge. Weitere Diebstahlhochburgen sind: Dresden, Görlitz, Berlin, Potsdam, Cottbus, Rostock, Leipzig aber auch Aachen, Hamburg, Heide und Hannover. Auf die 120 untersuchten Städte entfallen rund 54% aller in Deutschland begangene Kraftwagendiebstähle.

Fast ein Drittel der tatverdächtigen Autodiebe (31,2%) kommt von jenseits der deutschen Landesgrenzen, so etwa aus Polen (32%), der Türkei (12%) oder Litauen (9,5%). Spitzenreiter bei den ausländischen Autoknackern sind Görlitz (88,9%) und Frankfurt/Oder (87,8%).

Download der Karte hier

Sicher können sich die Fahrzeughalter im Süden und Südwesten der Republik fühlen. Fast alle untersuchten Städte gelten nach Geld.de-Recherchen als sicher oder liegen im Mittelfeld. So verschwanden – statistisch betrachtet – in Garmisch-Partenkirchen nur sieben Autos, in Kempten 13 und in Straubing 15 Wagen je 100.000 Zulassungen. Ausführliche Informationen zu weiteren Städten und den Bundesländern finden Sie in der Langversion des Textes und in den Tabellen.

Die Diebstahlquote in den Regionen beeinflusst unter anderem auch die Höhe der KFZ- Versicherungen in den Zulassungsbereichen. Deshalb sollten KFZ-Halter bis zum 30. November ihre Policen überprüfen und die Chance zum Wechsel nutzen. Hier können bis zu 600 Euro im Jahr gespart werden.

 

Diebstahlhochburgen im Osten und Norden von Deutschland

Diebstahlhochburgen im Osten und Norden von Deutschland

Download der Tabelle hier

Autoklau in den Bundesländern

Autoklau in den Bundesländern

Download der Tabelle hier

Regionale Sonderauswertungen (Norddeutschland, Berlin & Brandenburg, Mitteldeutschland, NRW, Hessen, Bayern und Südwestdeutschland) finden Sie hier.

Artikel drucken Pressemitteilung downloaden

Presseverteiler

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Medium

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ressort

Position

Captcha
captcha

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Captcha
captcha